Grundschule Esterwegen - offene Ganztagsschule
Lernen und sich wohlfühlen

Projekt „Grüne Meilen“


Um Klimawandel entgegenzuwirken, haben die Kinder der Grundschule Esterwegen in den letzten Tagen darauf geachtet, ihren Schulweg klimafreundlicher zu gestalten. Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus kamen sie vermehrt  zur Schule, statt sich einzeln mit dem Auto zur Schule bringen zu lassen. Thematisiert wurde das Thema Klima und Klimawandel im Rahmen des Methodentages und den darauffolgenden Stunden im Sachunterricht der dritten Klassen. Hierbei lernten sie die Ursachen und Folgen des Klimawandels kennen, informierten sich über klimafreundliche und nicht klimafreundliche Lebensmittel und gestalteten anhand dieser Informationen ein Plakat zu einem selbsterwählten klimafreundlichen Frühstück. Hierbei wurden insbesondere die Transportwege von Lebensmitteln beleuchtet. Durch die Teilnahme der Grundschule an dem Projekt „Grüne Meilen“ wurde den Schülern überdies das Dokumentieren ihrer Schul- und Freizeitwege mithilfe eines Heftes und passenden grünen Aufklebern ermöglicht. Insgesamt konnten die Grundschulkinder 1010 grüne Meilen sammeln. Damit die Klimaschutz-Aktivitäten der Schüler in der Politik Gehör finden, wird das Ergebnis sowie die Wünsche der Schüler an die Politiker an die UN-Klima-Konferenz geschickt.