Grundschule Esterwegen - offene Ganztagsschule
Lernen und sich wohlfühlen

Vogelsterne

Die Betreuungsgruppe der zweiten Klassen hat unter der Leitung 
von Hildegard Burchard "Vogelsterne" hergestellt.

Zutaten:

Rindertalg und eine Mischung aus gehackten Haselnüssen, Rosinen, Sonnenblumenkernen und kleinen Apfelwürfeln.
Außerdem braucht man große Ausstechförmchen für Plätzchen, z.B.: Sterne, Glocken u. ä., feste Alufolie, eine Schere, Kordel und einen Topf.

Und so wird's gemacht:

- das Fett bei leichter Temperatur im Topf schmelzen, bis es sich
  ganz aufgelöst hat und flüssig ist
- die Zutaten wie Äpfel, Nüsse und Rosinen klein schneiden
- alles mit dem Fett vorsichtig vermischen
- die Masse einige Minuten stehen lassen, bis das Fett etwas 
  abgekühlt ist
- in der Zwischenzeit Alufolie um die untere Seite der
  Ausstechförmchen legen
- Wenn alle Förmchen mit Alufolie präpariert sind, die abgekühlte
  Masse hineingießen (siehe Fotos)
- warten, bis die Füllung hart geworden ist
- nach dem Entfernen der Folie und der Förmchen ganz vorsichtig ein 
  Loch in die fertigen Vogelsterne stechen und eine Kordel hindurch 
  ziehen
- in den Garten gehen und das Vogelfutter an einen Baum hängen








Weiter